Zapfig Karenzzeit Fructoseintoleranz

Zapfig

Zapfig

Heute ist der kälteste Tag des Jahres – also bisher. Sicherlich gibt es heute einen Brennpunkt dazu im Fernsehen. Auch wenn es vermutlich nicht ganz zum Titel „Jahrhundert Winter“ reichen wird, es ist zugegeben zapfig. Sehr zapfig.

Einzelne Extremwettertage führen in letzter Zeit ja immer häufiger zu übertriebenen Nachrichten – falls nicht gerade doch wichtigeres ansteht. Ich persönlich sage, es ist Winter und ja, es ist auch endlich mal wieder so richtig kalt wie im Winter. Und wenn ich das richtig sehe, dann in ganz Deutschland und nicht nur hier unten bei uns in Bayern. Kälte gehört zum Winter dazu. Und ja, es ist unangenehm. Aber man kann es sich auch schön und gesellig machen. Wie unsere Nachbarn zum Beispiel, die haben sich eine Eisstockbahn im Garten angelegt und treffen sich die ganze Woche schon mit Freunden, spielen und feiern.

Gute Idee, finde ich. Ich ziehe es allerdings vor, mich auf der Couch einzumummeln und ordentlich den Kamin einzuheizen während meine Kinder im Garten die Eisstockbahn kopieren und um die Wette rutschen.

So ein leckerer Kamintee oder Winterzauber wäre jetzt was leckeres auf der Couch! Aber Früchtetees sind in der Karenzzeit ja leider tabu. Auch der gute Punsch gehört der Vergangenheit an. Was bleibt sind viele leckere Kräutertees. Die sind allesamt auf ihre Art lecker, aber irgendwie fehlt ihnen aus meiner Sicht etwas. Zum Glück gibt es Ingwer. Schön fructosefrei und perfekt für die Karenzzeit bei Fructoseintoleranz geeignet. Ich liebe Ingwer Tee! Und deshalb krame ich heute wieder ein fructosefreies Rezept heraus, dass ich schon vor ein paar Tagen eingestellt habe: Hot Ginger.

Das macht mich wieder warm und die Aussicht, dass es in genau einer Woche schon wieder 13 Grad haben soll, stimmt mich ebenso positiv und ich schmunzel jetzt schon über den Brennpunkt, der dann nächste Woche fällig wäre, weil es ja quasi viel zu warm ist….
Ach ja…Eure Sabine

Lachs in der fructosefreien Karenzzeit

Lachs geht immer und vor allem schnell. Er ist definitiv mein Lieblingsfisch auf dem Teller.

Meine Kinder mögen ihn natürlich nicht. Auch wenn Fischstäbchen offiziell kein Fisch sind, gibt es die an Lachsabenden für meine Kinder. So gewöhnen sie sich zumindest an den Fischgeruch und ein Stückchen Lachs muss immer probiert werden. Damit hält sich das Gemecker in Grenzen und ich muss nicht auf den leckeren Fisch verzichten.Weiterlesen »

Chia Pudding – garantiert fructosefrei

Vor gefühlter Ewigkeit habe ich mir eine Hafermilch gekauft. Ich hatte den festen Vorsatz, weniger Milchprodukte zu konsumieren. Das war schon vor der Diagnose Fructoseintoleranz.

Da stand sie nun, zum Glück auch ewigst haltbar und noch besser: fructosefrei! Also perfekt für die Karenzzeit nach der Diagnose Fructoseintoleranz geeignet.

Gestern war es dann endlich soweit und ich habe endlich auch eine Verwendung gefunden:Weiterlesen »

Chicken Fajitas – fructosefrei

Bei uns gibt es ab und an Fajitas, weil sie einfach praktisch sind. Die Kinder lieben es, ihr Essen selbst zu basteln und jeder nimmt sich einfach das, was ihm schmeckt!

Deshalb habe ich dieses Essen auch für die Karenzzeit gewählt. Die toleranten nehmen sich die Salsa, die gebratenen Paprika mit Zwiebel dazu und ich ersetze durch fructosefreie Zutaten.Weiterlesen »

Thunfischmuffins in der fructosefreien Karenzzeit

Thunfisch-Muffins für Fructoseintolerante

Zum Abendessen warm oder als kalter Pausensnack, die fructosefreien Thunfisch-Muffins eignen sich in der fructosefreien Karenzzeit für beides bestens!

Für die toleranten Mitesser wird es in Kombination mit einem gemischten Salat zu einem vollwertigem Menu. Bei uns mögen diese Muffins sogar meine Kinder. Zusammen mit Rohkost Sticks, machen sie das Mamaherz zudem noch glücklich.Weiterlesen »

Wallnuss Chia Quark fructosefrei in der Karenzzeit

Fructosefreier Walnuss Chia Quark

Wallnuss Chia Quark

Dieser fructosefeie Quark eignet sich sehr gut als Frühstück in der Karenzzeit. Wer in der früh nicht viel Zeit hat, macht sich gleich eine größere Portion für die nächsten beiden Tage am Vorabend. In einem Schraubglas lässt er sich auch super mitnehmen und eignet sich sogar als zweites fructosefreies Frühstück oder kleines Mittagessen in der Karenzzeit.Weiterlesen »

Fructoseintoleranz Karenzzeit Top Ten Obst

Top ten Obst – fructosearm!

Nahrungsmittel Fructose Glukose G/F
Aprikose/Marille 0,87 1,73 1,99
Papaya 0,86 1,38 1,60
Litchi 3,20 5,00 1,56
Johannisbeere, schwarz 2,10 2,88 1,37
Pflaume 2,38 3,26 1,37
Feige, frisch 5,60 7,00 1,25
Sauerkirsche / Weichsel 4,80 5,80 1,21
Mandarine 1,98 2,36 1,19
Mirabelle 4,30 5,10 1,19
Zuckermelone 0,58 0,68 1,17