Hummus Chips – fructosearmer Knabberspaß [Anzeige, unbezahlt]

Ich habe wieder was für uns Frucoseintolerante entdeckt! Für normal sieht man mich im Süßigkeiten und Chipsregal ja eher selten, aber diesmal hat es mich so gelüstet und ich bin tatsächlich fündig geworden!


Wenn du mal chipsen musst…

Manchmal muss gechipst werden! Kennt ihr das? Ich jedenfalls komme sehr gut ohne Chips und Knabberspaß durchs Leben, aber an manchen Tagen, da überkommt es mich. Leider ist das mit Chips seit der Diagnose Fructoseintoleranz so eine Sache. Man mag es kaum glauben, aber die meisten Chips enthalten tatsächlich Zucker. Und wenn nicht den, dann ominöse Gewürzsmischungen, die den kurzfristigen Genuss dann lange büßen lassen! Deshalb schaue ich mir die Zutatenliste seit der Diagnose Fructoseintoleranz immer ganz genau an. Diesmal habe ich einige Zeit zwischen Chipstüten verbracht… unglaublich, was es alles gibt. (Braucht man das wirklich alles???)

Anzeige, unbezahlt

…dann tus fructosearm!

Eine Tüte hat es mir jedenfalls sofort angetan und die musste dann natürlich auch gleich mit: Hummus Chips von Eat Real. Inhalt bestehend aus Kichererbsenmehl, Reis, Kartoffelstärke, Rapsöl, Maismehl und Meersalz.

Top! Less Fat, no sugar und vegan! Ein Traum.
Auch wenn das dem durchschnittliche Konsumenten verklickern soll, dass diese Chips gesund sind, ist mir natürlich klar, dass sie weit davon entfernt sind und diese Tüte durchaus eine Kalorienbombe ist. Mir geht es rein darum, Chips beschwerdefrei genießen zu können! Und Genuss ist der Punkt. Schmeckt sowas denn überhaupt?

Ja, es tut. Sie waren so lecker! Sie haben mich ein wenig an die Pommbären aus meiner Kindheit erinnert – kennt ihr die? Gibt es die noch? Jedenfalls hat es nur mein kleiner Sohn noch geschafft, ein paar Krümmel abzustauben, die restliche Tüte war schwupp die wupps leer. Ich kann sie also nur empfehlen, wenn man mal fructosearm chipsen möchte!


Dazu gab es übrigens meinen fructosearmen Avocado Hummus Dip – danach war ich jedenfalls mehr als satt 🙂 (Ui, das schmeckt ja! Hummus ganz fructosefrei und vegan)

fructoseintoleranz hummus avocado


Von der Marke gibt es übrigens noch mehr Sorten, die werde ich mir definitiv auch noch anschauen! Habt ihr vielleicht schon welche getestet?? Schmeckt da was besonders lecker??

Ich bin neugierig!

Lasst es euch auf alle Fälle fructosearm gut gehen,
Eure
sabine fructoseintoleranz kl


 

2 Gedanken zu “Hummus Chips – fructosearmer Knabberspaß [Anzeige, unbezahlt]

    • Hallo und Dank für dem Tipp! Werde ich mir mal ankucken. Leider ist es ja nicht nur der Zucker, sondern auch die versteckten Gewürze, die uns Fructoseintoleranten zu schaffen machen. Danke und einen schönen Tag! Sabine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s