Was darf ich essen Fructoseintoleranz Spitzkohl

Das musst du wissen über Spitzkohl und Fruchtzucker!

Habt ihr ihn auch schon entdeckt? Diesen Kohlkopf mit der Spitze? Das ist Spitzkohl. Gefühlt gab es den früher gar nicht und jetzt nur noch. Wissen tue ich es aber nicht. Aber er schmeckt mir und ich finde ihn milder als den normalen Weißkohl. Deshalb mach ich den Krautsalat jetzt immer lieber mit Spitzkohl. Aber wie ist das nun mit der Fructose? Seit der Diagnose Fructoseintoleranz, habe ich mich an den Kohl – welchen auch immer – noch nicht heran getraut! Aber gestern war er fällig!

Weiterlesen »

Rotwein Karenzzeit Testphase Fructoseintoleranz

Heute Abend trinkst du Wein!

Heute Abend gibt es Obstsalat.
Vor allem Trauben.
Okay, nur Trauben.
Fermentierte Trauben.
Na gut, Wein.
Es gibt Wein.

Dieser Text stammt bestimmt von einem Fructoseintoleranten. Trauben fallen ungetestet seit der Diagnose Fructoseintoleranz definitiv aus meinem Speiseplan. Sie waren schließlich auch der Auslöser, weswegen ich jemals auf die Idee gekommen bin, dass meine Verdauungsprobleme etwas mit Fructose zu tun haben könnten. Rosinen sowieso. Das einzige, was ein Fructoseintoleranter aus Trauben noch gewinnen kann, ist Wein!Weiterlesen »