Reblog: Das wusstest du noch nicht über Spinat!

Spinat macht stark, Spinat ist gesund! Heute ist Tag des Spinat, der 26. März!

Nicht nur Popeye hat dem Spinat einen so guten Ruf beschert, sondern auch der Physiologe Gustav von Bunge, der 1890 den Eisenwert von getrocknetem Spinat bestimmt hat. Getrockneter Spinat enthält ihm zu Folge zehnmal so viel Eisen wie der frische Spinat. Die von ihm bestimmten Werte wurde fortan an aber dem frischen Spinat zugeschrieben und er galt ab dann als sehr eisenreich. Diese Verwechslung treibt bis heute ihr Unwesen!

Aber Spinat hat auch seinen schlechten Ruf. Denn aus irgendeinem Grund wird Kindern eine natürliche Abneigung gegen Spinat unterstellt. Meine Kinder hingegen mochten Spinat von klein auf, erst als sie größer wurden, hat ihnen wohl jemand von diesem Mythos erzählt!

Wie steht es aber um den Fructosegehalt? Weiterlesen „Reblog: Das wusstest du noch nicht über Spinat!“

Selleriesalat für Fructoseintolerante

Zugegeben, Sellerie stand nie wirklich auf meinem Speiseplan. Seit der Diagnose Fructoseintoleranz kommt die fructosearme Knolle allerdings sehr oft auf den Tisch. Gerne strecke ich Saucen damit, erweitere sämtliche Gemüsetöpfe oder koche Brühe bzw. Gemüsesuppen davon. Kürzlich bin ich bei einem Selleriesalatrezept neugierig geworden und habe es natürlich gleich mal für Euch ausprobiert.

Weiterlesen „Selleriesalat für Fructoseintolerante“

Fluffy Cubes – simple fructosefreie Suppeneinlage

Kennt ihr Eistich oder auch Eierstich? Das sind diese kleinen viereckigen Würfel, die in der ein oder anderen Hochzeitssuppe mitschwimmen. Ich fand die immer sehr lecker, wusste aber nie wirklich was das ist, geschweige denn, wie man diese Würfel herstellt. Im Zuge meiner Diagnose Fructoseintoleranz bin ich aber immer auf der Suche nach neuen Ideen. Und da man ja gerade viel Zeit hat und viel daheim kocht, habe ich mich an diese kleinen Würfel gewagt. Ziemlich einfach, ziemlich lecker und sehr fructosearm, nur heißen die so komisch.

Weiterlesen „Fluffy Cubes – simple fructosefreie Suppeneinlage“

Chilli con Carne für Fructoseintolerante – sin Carne geht natürlich auch ;)

Wie angekündigt, gibt es heute endlich das Rezept für ein fructosearmes Chilli con Carne für Euch! Wer Carne nicht mag, ersetzt einfach das Fleisch und macht ein vegetarisches Chilli! Wer es scharf mag, macht es scharf, wer wenig scharf mag, tut weniger Scharf rein 😉 Für jeden ist etwas dabei! Weiterlesen „Chilli con Carne für Fructoseintolerante – sin Carne geht natürlich auch ;)“

„Darf ich Ayran mit Fructoseintoleranz?“

Die Getränkewahl stellt mich mit meiner Fructoseintoleranz immer wieder auf eine harte Probe! Außer Wasser ist ja so gut wie alles trinkbare mit Zucker versetzt. Leider gibt es nur wenig deftige Getränke. Eine Frage einer Leserin hat mich allerdings auf ein weiteres fructosefreies Getränk gebracht, das ich euch heute vorstelle. Weiterlesen „„Darf ich Ayran mit Fructoseintoleranz?““

WordPress.com.

Nach oben ↑

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: