Was darf ich essen Fructoseintoleranz Ayran

Ran an Ayran! So macht Fruchtzucker Pause.

Die Zeiten, in denen man sich in der Pause mal schnell einen Fruchtjogurt und einen Apfel gegönnt hat, sind mit der Diagnose Fructoseintoleranz definitiv Vergangenheit!

In der Karenzzeit wird Fruchtjoghurt nur noch durch fructosefreien Naturjoghurt ersetzt und das Obst komplett gestrichen! Aber nur so ein Naturjogurt ist ja auch irgendwie öd. Finde ich zumindest.

Aber aus Naturjogurt lässt sich viel machen! Man nehme beispielsweise einen kleinen Joghurtbecher (200g), mixed den Joghurt mit 160ml Wasser und gibt einen halben Teelöffel Salz dazu. Und fertig ist das türkische Nationalgetränk, das seinen Ursprung im Kaukasus hat!

Noch einfacher ist es, sich den Ayran einfach fertig zu kaufen. Inzwischen gibt es ihn in fast allen Lebensmittelgeschäften und ganz sicher im Dönerladen nebenan! Wenn schon kein Döner mehr, dann wenigstens Ayran schlürfen!

Ich liebe Ayran! Ich finde ihn unglaublich erfrischend. Aber ich befürchte, man kann ihn nur lieben oder eben nicht. (Deutlicher möchte ich hier nicht werden, da ich keine Geldstrafe riskieren möchte. Immerhin verurteilte das türkische Handelsministerium im Jahr 2015 die staatseigene Firma Çaykur wegen eines Werbespots für den Eistee Didi zur Zahlung einer Geldstrafe von umgerechnet 70.250 Euro (Im Werbespot wurde mit dem Satz geworben: „Ich habe Ayran getrunken, das hat mich einschlafen lassen.“). Der Grund war die „grundlose Beleidigung“ des Getränks Ayran gewesen. Ayran war im Jahr 2013 vom türkischen Premierminister Recep Tayyip Erdoğan in den Rang eines Nationalgetränks erhoben worden.[1])

Wie auch immer, ich mag das türkische Nationalgetränk und kann es euch wärmstens für die Karenzzeit empfehlen – wobei gekühlt schmeckt es definitiv besser 😉
Und dazu schmeckt eine fructosearme Gurke und ein paar fructosearme Oliven auch viel besser als ein Apfel! Für mich ist damit ein fructosefreier Snack in der Karenzzeit komplett! Wer auch auf die Gurke und die Oliven verzichtet, weil er eine fructosefreie Karenzzeit macht, nimmt sich im Dönerladen einfach ein Fladenbort mit!

Wer an Lactoseintoleranz leidet, ersetzt den Naturjoghurt durch einen lactosefreien Joghurt und mixed sich seinen lactosefreien Ayran einfach selbst! Weil den gibt es meines Wissens tatsächlich noch nicht zu kaufen.

Probiert es mal aus, es schmeckt wirklich gut!

Eure Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s