Kokos Jogurt ohne Zucker aber viel Geschmack! [Anzeige unbezahlt]

Guten Morgen! Ich habe soeben sehr lecker, leicht,  fructosefrei und laktosefrei gefrühstückt! Da das nicht so easy ist, verrate ich heute ein Produkt, dass ihr auf alle Fälle mal probieren sollte. [Anzeige unbezahlt]

Meine neue Kategorie mit fructosefreien Produkten habe ich euch bereits vorgestellt. Wer sie noch nicht entdeckt hat, „fructosefreie Produkte“ ist ganz neu in den Kategorien und wird absofort mit allem gefüllt, was ich an fructosefreien Produkten in den Supermarkt Regalen finde.

Da ich sehr gerne Müsli mit Jogurt frühstücke, war ich nach der Diagnose Fruktoseintoleranz sehr lange auf der Suche nach ein verträglichen Jogurt mit Geschmack. So gut wie alle Jogurtsorten enthalten Frucht, die bei Fructoseintoleranz eher schlecht geeignet ist. Neben Frucht kommt dann noch üblicher Haushaltszucker dazu und damit ist ein Jogurt mit Geschmack von der Stange ein absolutes No Go bei Fruktoseintoleranz. Wenn man dann auch noch an Laktoseintoleranz leidet, dann ist selbst der Naturjogurt keine Option mehr.

Im Bioladen habe ich dann mal sämtliche Jogurtvarianten aus Ziegenmilch, Mandeln, Casheskernen mit und ohne Vanille und auch Kokos versucht. Ich habe wirklich nicht verstanden, warum es sowas gibt. Ich fand sie allesamt widerlich. Ja, auch die Kokosvariante. Zum Glück war es nur ein kleiner 100ml Becher, den ich dann doch irgednwie herunter gewürgt habe, weil ich Essen einfach nicht wegwerfen kann.

Da ich aber bei Hafermilch und Reistrunk gelernt habe, dass es durchaus Geschmacksunterschiede bei verschiedenen Marken gibt, habe ich eine weitere Jogurtvariante mit Kokos versucht. Und siehe da! Der schmeckt! Sehr lecker sogar. Man darf das umrühren nicht vergessen, aber wenn man das gemacht hat, dann ist diese Jogurtvariante wirklich sehr cremig und schmeckt richtig gut nach Kokos.

Vielleicht ist mein Geschmackssinn nach einem Jahr fructosefreiem Essen auch ein wenig irr geworden, aber ich mag den jetzt, diesen Kokos Natur Topf. Also sollte Euch diese Marke irgendwo über den Weg laufen: mitnehmen, schmeckt!

Natürlich ohne Gewähr 😉

Anzeige

Lasst es euch wie immer fructosefrei gut gehen,

Eure Sabine


Auch Fructoseintolerant?
Du fragst dich „Was darf ich essen?“

Hier findest du viele fructosefreie Vorschläge für fructosefreies Frühstück, fructosefreie Rezeptvorschläge für Mittag– und Abendessen! Bei den meisten Rezepten habe ich noch Infos zu Lactosegehalt und Glutengehalt gegeben und wenn möglich vegane Varianten genannt („vegan“ habe ich auch extra als Kategorie mitaufgenommen!)! Und natürlich muss man mit Fructoseintoleranz nicht ganz auf Süsses verzichten!

Und sollte es demnächst in den Urlaub gehen, hier findest du Reiseberichte über die Fructoseintoleranz! Auch Getränke gibt es als eigene Kategorie. Da ich ein kreativere Mensch bin, gebe ich auch ab und an ein wenig KrimsKrams zum Besten 🙂 Da man alles nicht so ernst nehmen darf schon gleich gar nicht sich selbst und die Fructoseintoleranz, gibt’s ab und an auch einen Spruch dazu!

Stöbert einfach mal durch die Kategorien. Wenn ihr am Rechner sitzt ganz rechts oder am Handy ganz unten!

Viel Spaß beim nachkochen und nachmachen. Paß auf dich auf und laß es dir fructosearm gut gehen! Ich freue mich über jedes like über jeden Follower und ganz besonders über einen netten Kommentar von dir! 🙂

⭐ ⭐ ⭐

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: