Weißwurst Karenzzeit Testphase Fructoseintoleranz

Weißwurst im Fructosetest

Neulich waren wir auf einer sehr schönen urigen Hütte. Eigentlich war das gar nicht so geplant. Aber das Schicksal hat uns dorthin verschlagen.

Und da es sogar noch am Vormittag war, konnte meine Familie dem allsamstäglichen Weißwurst Kessel der Speck Alm im Sudelfeld nicht widerstehen.

Und ich?

Ich soll jetzt nur an der Breze zuzeln? Nein. Ich habe es gewagt. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Süßer Senf, Weißwurst und Breze. Wenn schon dann alles. Nein, ich habe nicht gefragt, was da alles drin steckt, ich hab es mir einfach schmecken lassen. Der Senf war portioniert, damit lief ich keine Gefahr zu viel davon zu essen. Ein Weißwurstfrühstück dient für mich seit jeher nur dazu, mit Wurst und Breze so viel süßen Senf wie möglich in den Mund zu transportieren. Nicht umsonst ist die Weißwurst auch als Senftransporter bekannt.

Bei Breze und Wurst habe ich mich auf je ein Stück beschränkt. Es hat gemundet, es kam gut an und nicht gleich wieder raus 😉

Keine Ahnung warum, aber ich hatte keine Probleme.

Zum Weißwurst essen geh ich nur noch dahin, hab ich beschlossen. Trifft sich gut, weil ich mir die Hütte eh noch einmal in Ruhe ansehen wollte!

Und jetzt schaut euch mal den Kessel an! Wer kann da schon nein sagen!!!

Weißwurst Karenzzeit Testphase Fructoseintoleranz.jpg

Oiso: Auf da Alm da gibt’s koa Sünd!

Servus, Eure Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s