was darf ich trinken fructosearm erdbeer smoothie

Erdbeer Smoothie für Fructoseintolerante

Die Erdbeerzeit hat schon lange begonnen! Eine harte Zeit für Fructoseintolerante! Aber diesen Smoothie dürfen sich auch Intolerante nicht entgehen lassen!

Fructoseintoleranz Was draf ich essen Erdbeeren

Ehrlich, vor der Erdbeerzeit hat es mich wirklich ein wenig gegruselt. Ich liebe Erdbeeren. Aber seit der Diagnose Fructoseintoleranz ist das ja so eine Sache mit mir und dem Obst geworden. Der Bogen kann gar nicht groß genug sein!

Aber ich konnte nicht widerstehen. Ich habe mich zusammen mit meinen toleranten Kindern aufs Schlachtfeld gewagt! Der jährliche Besuch auf dem Erdbeerfeld war fällig! Bewaffnet mit mehreren Dosen haben wir uns mit dem Fahrrad auf den Weg zum Erdbeerfeld gemacht. In kürzester Zeit waren die Dosen und wir gefüllt…

Natürlich habe ich auf dem Feld ebenfalls genascht… natürlich zu viel… obwohl das Fuctose-Glucose-Verhältnis von der Erdbeere mit 0,95 nahe 1 liegt, ist da trotzdem eindeutig zu viel Fruchtzucker drin!

Zuhause gab es dann noch einen Smoothie on top! Diesmal habe ich aber den Dextrotrick angewandt. Normal versuche ich das zu vermeiden, da Traubenzucker auch nicht die Lösung für alles ist. Aber bei Erdbeeren bin ich schwach geworden!

Mit dem Dextrosetrick kann man das Fructose-Glucose-Verhältnis mal ganz schnell für Fructoseintolerante optimieren!

Ich habe auf 100g Erdbeeren 5g Traubenzucker genommen und damit das Fructosse-Glucoe-Verhältnis auf 3 gepimpt. Optimal finde ich! Diesen Smoothie könnt ihr euch zum Frühstück, als Snack zwischendurch oder als erfrischende Nachspeise schmecken lassen!


Rezept
Erdbeer Smoothie
fructosesarm – vegan – lactosefrei – glutenfrei


was darf ich trinken fructosearm erdbeer smoothie.png


Zutaten:

100g Erdbeeren
30ml Wasser
5g Traubenzucker

Und so geht’s:

Alle Zutaten in den Mixer und Mixer einschalten.
In ein Glas füllen, Strohhalm rein, genießen!


 

Und da ich mit meinen Kindern auf dem Erdbeerfeld war, ist es nicht bei ein paar Erdbeeren geblieben! Ganze 6 Kilo haben wir gesammelt. Und die wollten zuhause natürlich verarbeitet werden. Für die toleranten Familienmitglieder habe ich Marmelade gekocht, aber auch fructosearme Marmelade stand auf dem Programm! Einen leckerer fructosearmen Shake und sogar Erdbeerlikör habe ich gezaubert.

In den nächsten Tagen wird es daher erdbeerig für euch! Seid gespannt und schaut wieder rein! Ich freue mich auf Euch,

beerige fructosearme Grüße,

Eure Sabine

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s