Lamm Karenzzeit Fructoseintoleranz

αρνάκι! Griechenland fructosefrei – Teil 3

Heute komme ich zum dritten Teil meiner fructosefreien griechischen Rezepte! Den fructosefreien Feta Dip und den fructosearmen Hirtensalat habe ich euch die letzten Tage bereits vorgestellt heute! Heute gibt es Lamm – einfach und fructosefrei!Alles was ihr braucht, ist ein guter Metzger. Wenn ihr den gefunden habt, dann steht einem erfolgreichen Lammessen nichts im Weg! Ich selbst mochte Lamm nie. Aber ich habe immer und immer wieder einmal probiert. So wie meine Kinder das auch immer müssen, wenn sie wieder einmal Nase rümpfend am Tisch sitzen! Irgendwann kam dann der Tag, an dem es einfach nur noch lecker war! Komischer Weise hat meinen Kindern Lamm vom ersten Tag an geschmeckt!

αρνάκι = Lamm

Wenn ihr also den Metzger eures Vertrauens ausfindig gemacht habt, dann holt euch am Vortag so viele Lammkoteletts, wie Euch und Eure Mitesser satt machen, dann legt ihr los! Dazu braucht ihr noch frischen Rosmarin, getrockneten Oregano und Olivenöl.


Zutaten:

Lammkotelett
pro Kotelett:
ein Zweig Rosmarin
halber TL getrockneter Oregano
etwas Salz
1 EL Olivenöl

Und so geht’s:

1. Die Kräuter grob hacken und mit 100ml Olivenöl und dem Salz vermengen.

2. Die Lammkoteletts in einen verschließbaren Behälter geben und das Kräuteröl darüber geben. Den Behälter schließen und schütteln, damit sich das Öl gut verteilen kann.

3. Über Nacht die Koteletts in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten. Eignet sich auch super für den Grill, egal ob Kohle oder Gas!


Dazu lasst ihr euch in der fructosefreien Karenzzeit einfach ein Fladenbort schmecken! Oder probiert den Feta Dip und ein paar gute Oliven dazu! Wer sich fructosearm ernährt, der kann sich auch eine kleine Portion meines fructosearmen Hirtensalates dazu gönnen.

Fertig ist ein griechisches, fructosefreies Festmahl! Hoffentlich seid ihr jetzt auch in Sommerlaune und habt den Grill gedanklich schon eingeheizt!

Genießt den hoffentlich lauen Sommerabend!

Eure Sabine

 


Der Rückblick auf die griechische Woche:

Καλημέρα! ! Griechenland fructosefrei – Teil 1

Δεν μιλάω ελληνικά ! Griechenland fructosefrei – Teil 2

und so geht es weiter:

Γειά σου! Griechenland fructosefrei – Teil 4

Γειά! Griechenland fructosefrei – Teil 5

Στο επανειδήν! Griechenland fructosefrei – Teil 6


 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s