Was darf ich essen Fructoseintoleranz Feta

Γειά σου! Griechenland fructosefrei – Teil 4

Von meiner neuentdeckten Käseliebe nach der Diagnose Fructoseintoleranz habe ich schon oft berichtet.

Er ist so vielseitig! In der Früh aufs Brot oder für die Brotzeit zum mitnehmen. Zur Mittagspause ein Frischkäsebrot und Abends Spaghetti Carbonara mit Parmesan. Alles unglaublich lecker, vorausgesetzt, man mag Käse. Selbst für Lactoseintolerante gibt es inzwischen viele lactosefreie Produkte und viele Käsesorten sind von natur aus lactosefrei.

Leider kommt Käse meist auch mit vielen Kohlenhydraten daher. Meistens Brot oder eben Nudeln. Low Carb ist das nicht gerade und Zölliakie Patienten schauen ebenfalls in die Röhre!

Γειά σου! = Jiá su! = Hallo!

Aber ich habe einen Käse entdeckt, der auch ohne Brot schmeckt! Feta! Feta aus dem Ofen! Ganz sicher fructosefrei und glutenfrei! Für Lactoseintolerante gibt es auch eine extra lactosefreie Variante.


Kurz und Knapp, das Rezept:


Feta aus dem Ofen
fructosefrei – glutenfrei


Einfach Olivenöl auf ein Backblech oder eine andere feuerfeste Form geben, Feta drauf und ab in den Ofen. Ca. 20 Minuten bei 200°C backen. Wer mag gibt ein wenig Rosmarin drauf. Fertig! Schmeckt lecker und macht definitiv satt!

Was darf ich essen Fructoseintoleranz Feta


Wer sich fructosearm ernährt, gönnt sich eine Salatgurke und oder Oliven dazu. Und schon hat man mit ein wenig Phantasie einen fructosefreien griechischen Abend gezaubert. Auf das Tzaziki muss man als Fructoseintoleranter leider verzichten.

Falls in der Karenzzeit ein Grillabend ansteht, den Feta in Alufolie packen, Gewürze seiner Wahl drauf und ab auf den Grill. Besser ist es, gleich paar Päckchen mehr zu machen, da wollen nämlich ganz sicher alle was davon ab haben! Und vorsichtig auch bei Kindern. Wenn es bei uns Feta aus dem Ofen gibt, ist ein ganzes Stück Feta immer für meinen jüngeren Sohn reserviert, da kriegt keiner was davon ab!

Und für alle, die Ziegen- oder auch Schafskäse Feta nicht mögen, den gibt es auch als Kuhmilch! Da heißt er dann meist Hirtenkäse und liegt im Kühlregal gleich nebem seinem Feta Kollegen.

Lasst es euch gut gehen!

Eure Sabine

Was darf ich essen Fructoseintoleranz Feta aus dem Ofen

 


Der Rückblick auf die griechische Woche:

Καλημέρα! ! Griechenland fructosefrei – Teil 1

Δεν μιλάω ελληνικά ! Griechenland fructosefrei – Teil 2

αρνάκι! Griechenland fructosefrei – Teil 3

Und so geht es weiter:

Γειά! Griechenland fructosefrei – Teil 5

Στο επανειδήν! Griechenland fructosefrei – Teil 6

Στην υγειά μας! Griechenland fructosefrei – Teil 7


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s