fructoseintoleranz doof

Fructoseintoleranz k*tzt mich an!

Da war sie wieder, diese eine Party! Diese eine Party, auf der man einfach mal vergessen will, dass man Fructoseintolerant ist.


Fructoseintoleranz einfach mal vergessen

Das Buffet mit so vielen Versuchungen und Prosecco so viel wie man trinken kann. Umso mehr man trinkt umso weniger hat man seine Selbstdisziplin im Griff. Natürlich weiß man, was man nicht essen darf. Natürlich sind einem all die Dinge bewusst, die in den Zutaten stecken, da braucht man sich gar nichts vor machen… aber wenn sie da so stehen, diese leckeren Salate mit all ihren verbotenen Zutaten… das Tzaziki mit unglaublich viel Knoblauch… die fruchtigen Nachspeisen… das verboten gewürzte Fleisch… das Knoblauchbrot… einfach mal gehen lassen! Das eine mal, das wird doch nicht so schlimm sein!


sich einreden es wird nicht so schlimm

Denkt man sich und hofft, dass es das auch einfach nicht wird. Bzw. man redet es sich einfach ein. Man weiß ja, wie es werden wird.

Ja, so war das am letzten Wochenende. Boah, hat das alles gut geschmeckt. Endlich mal wieder Knoblauch in vollen Zügen, endlich mal wieder Früchte, endlich Prosecco bis zum Morgengrauen.


und dann kommt der nächste Tag

Tja, und dann war er da, der nächste Tag. Ein Kater wäre schön gewesen, der ist nach ein paar Stunden wieder vorbei. Aber dieser ätzende Blähbauch, diese 4 Kilo mehr auf der Waage… einfach nur wegen dieser bescheidenen Fructoseintoleranz!


nein, die nächsten Tage

Vier Tage. VIER TAGE!!! hat es gedauert, bis dieser Ballon in meinem Bauch wieder weg war. Alles verdaut war, das angesammelte Wasser wieder ausgeschieden und die Waage wieder 3 Kilo weniger anzeigt hat. Ein Kilo ist noch drauf, aber der Bauch ist ja auch noch nicht wieder ganz weg.


tägliches abbüßen!

Vier Tage sich sowas von zusammen reißen! Jede kleine Sünde vom Wochenende einzeln abbüßen und Obst und Gemüse noch nicht einmal ansehen.

Ja, so ist das mit dieser bescheidenen Fructoseintoleranz. Klar kann man mal eine Ausnahme machen. Eine kleine. Aber wenn man es mal wieder so richtig krachen lässt, dann hat man gleich ein paar Tage was davon. Und ehrlich, das k*tzt mich gerade und insbesondere heute so richtig an. Und das musste ich jetzt einfach mal los werden!

Geht oder ging es euch auch schon so? Oder habt ihr ein paar aufmunternde Worte für mich? Nur her damit, ich brauch die jetzt!!!

😦

Eure Sabine

fructoseintoleranz doof


PS: An anderen Tagen bin ich besser gelaunt und optimistischer, da gibt es positive Infos zu Fructoseintoleranz und viele leckere Rezepte, halt ohne Fructose… heute nicht. Heute ist alles doof.

 

 

 

 

2 Gedanken zu “Fructoseintoleranz k*tzt mich an!

  1. Hallo Sabine! Ich kenne diese Tage leider nur allzu gut. Heute liege ich auch mit einer Wärmflasche auf der Couch und habe bereits meine Verabredung für Nachmittag abgesagt. Ich esse keine tierischen Produkte – deshalb ist es für mich nicht gerade leicht. Ich fühle mit Dir und vielleicht hilft es etwas, dass man mit diesem „Monster“ nicht alleine da steht. Kopf hoch. Liebe Grüße Daniela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s