Heute gibt es warmes Seelenfutter!

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber im Herbst heize ich gerne den Ofen ein. Da wird fast täglich was gebacken oder zumindest überbacken. Es macht warm, es ist lecker und macht (meistens) alle glücklich!

Am allerliebsten haben es meine Nörgler natürlich, wenn dabei auch noch etwas Süßes zum Mittagessen aus dem Ofen kommt!

Nachdem nach dem letzten fructosearmen Milchreis eine ordentliche Portion Milchreis übrig gebelieben ist, habe ich mich an einen fructosearmen Milchreisauflauf gemacht.

Zu meiner Überraschung ist so ein Auflauf richtig einfach und schnell gemacht! Insbesondere, wenn der Milchreis schon gekocht ist! Ich befürchte nur, meine Kinder werden den Milchreis nun nie mehr vollends aufessen, ganz in der Hoffnung auf einen Auflauf am nächsten Tag! 😉
Aber für so wenig Aufwand, so viel Applaus, das nehme ich doch gerne mit!


Rezept
Milchreisauflauf

fructosearm, glutenfrei



Zutaten:

500 g fructosearmer Milchreis (hier geht es zum fructosearmen Rezept)
6 Eier
1 EL Reissirup
Zimt
1 TL Butter
wer es verträgt: Sauerkirschen aus dem Glas (gibt es auch zuckerfrei), frische Aprikosen, Pflaumen oder Äpfel

Und so geht’s:

1. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen.

2. Den gekochten, kalten Milchreis (auf keinen Fall Milchreis aus der Packung, da steckt zu viel unverträglicher Zucker drin!) mit dem Eigelb vermengen und den Reissirup dazu geben.

3. Den Eischnee unter den Milchreis heben und die Masse in eine mit Butter gefettete Auflaufform geben. Wer es verträgt, kann zwischen die Hälfte der Masse eine kleine Menge Obst geben. Wer tolerante Mitesser hat, kann auch nur eine Seite oder zwei Drittel der Form mit Obst bestücken.

5. Den Auflauf für ca. 20 Minuten im Ofen überbacken. Ich empfehle 180°C.

6. Wer kein Obst untergemischt hat, kann es dazu probieren oder den toleranten Mitessen seperat als Kompott anbieten. Dazu schmeckt jedem und in jedem Fall eine Prise Zimt! (Wer es jetzt schon etwas weihnachtlich haben will, nimmt fructosearmes Lebkuchengewürz!)


So, ich mach mir gleich mal einen riesen Topf Milchreis und morgen gibt es dann den leckeren fructosearmen Milchreisauslauf!

Lasst es Euch fructosefrei gut gehen,
Eure

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: