Schließen
heilung kinesiologie fructoseintoleranz 1

Ich und meine Fructoseintoleranz waren bei der Kinesiologin! Bin ich jetzt geheilt?

Heute war ich also bei der Kinesiologin und ihr seid sicher schon gespannt auf meinen Bericht, wie es denn nun war! Kinesiologie gegen Unverträglichkeiten?


Was Kinesiologie eigentlich ist, habe ich euch kürzlich berichtet, solltet ihr meinen Beitrag verpasst haben, könnt ihr hier nachlesen: Was ist eigentlich Kinesiologie? Und warum ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, mich einer Kinesiologin zu stellen, könnt ihr hier erfahren: Morgen geh ich zur Kinesiologin!

Aber jetzt zu meiner kinesiologischen Erfahrung heute!


Ich und meine Fructoseintoleranz waren bei der Kinesiologin!

8.45 Uhr ich bin an der Praxis angekommen. Ich weiß es nicht, ob es an meiner Nervosität oder an den gesündigten Gummibärchen gestern Abend liegt, ich habe meine Augenmigräne, die ich schon seit knapp einem Jahr nicht mehr hatte.

Fructoseintoleranz Aura Augenmigräne.png

9.00 Uhr ich bin dran und um elf uhr verlasse ich die Praxis um eine Erfahrung reicher!


Wie war es, wollt ihr wissen. Interessant. Sehr interessant. Die Kinesiologin war eine sehr sympathische Frau und es fiel mir absolut nicht schwer, mich auf den Zauber der Kinesiologie einzulassen. Die Augenmigräne stellte sich zum Glück kurz vor der Behandlung noch ein.

Die Dame erklärte mir zu Anfang wie sie arbeitet und wie Kinesiologie funktioniert. Sie arbeitet nach der NAET. Methode Klang für mich alles in Ordnung und ich war mehr als neugierig.

Eine viertel Stunde später lag ich auf der Liege und mein Arm wurde, mit meinen Worten gesagt, auf ja und nein eingestimmt. Bei der Kinesiologie wird der Körper befragt. Meine Therapeutin hat die Fragen laut gestellt, so dass ich mithören konnte, was gerade gefragt wurde.

Eine Beeinflussung der Antworten war nicht möglich. So sehr ich manchmal auch ein Ja gewünscht hätte, es kam ein Nein oder umgekehrt.

Ziemlich schnell stand fest, dass die Fructoseintoleranz tatsächlich mein Problem ist. Kurz darauf war klar, dass alle Zuckerarten problematisch sind und dass auch mit meiner Magnesium Aufnahmefähigkeit etwas nicht stimmte. Aber immerhin kein Problem mit Hühnerei, Lactose oder sonstigen Dingen.

Es wurde nach den Blockaden gefragt, die ursächlich für die Fructoseintoleranz sind.  Im Anschluss wurden sie durch eine kurze Wirbelsäulenausstreifung verbunden mit einer bestimmten Atmung gelöst. Leider wollte mein Körper nicht darüber reden, wie es zu diesen Blockaden gekommen ist, er wollte sie nur los werden. Die Therapeutin wie auch ich, wären allerdings sehr interessiert daran gewesen.

Diese Einstellung meines Körpers hat sich durch die komplette Behandlung gezogen. Ursachenforschung wurde von ihm leider nicht erwünscht. Insgesamt wurden vier Blockaden gelöst, die zur Hälfte energetisch und zur anderen Hälfte vererbt waren. Energetische Blockaden habe ich mit türkisem Stift, die vererbten mit Bleistift auf ein Papier geschrieben, um sie greifbar zu machen. Während der Blockadenlösung hielt ich das jeweilige Stück Papier in der Hand. Die Fructoseintoleranz wurde mittels einer echten Probe Fructose greifbar gemacht. Zusätzlich habe ich noch ein paar Globuli bekommen, die ich auch morgen noch einmal nehmen soll.

Ich kann das alles nur mit meinen Worten wieder geben. Auf kinesiologisch gesagt, würde sich das alles sicher anders anhören. Jedenfalls wurde die Fructoseblockade ebenfalls gelöst und mein Körper ist mit einer 25-stündigen Karenzzeit einverstanden gewesen. D.h. ich verzichte jetzt bis morgen 11 Uhr komplett auf Fructose und dann bin ich geheilt.

fructoseintoleranz-heilung


Und Jetzt? Kauf ich mir fructosefreien Lachs für Mittag, fructoefreie Steaks zum Abendessen, fructosefreie Eier und ein wenig fructosefreien Käse fürs fructosefrei Frühstück. Mehr bleibt nicht übrig, wenn ich wirklich überhaupt keine Fructose Essen darf. Aber hey, 25 Stunden? Das kriege ich hin!

Ich hab mir schon einmal einen Kuchen gebacken, so richtig mit Zucker, Zuckerguss und Zuckerstreusel!!! Ich bin sowas von gespannt!!!

Für morgen Abend habe ich mir ein scharfes Abendessen mit viel Knoblauch und einer ordentlichen Portion Salat gewünscht. Dazu einen Wein. Am liebsten einen Cidre, aber so ganz traue ich dem Frieden nicht! Und eine Nachspeise wird es auch geben!!! Ein echtes Dessert!

Ich werde wie immer berichten!

Lasst es euch fructosearm gut gehen!
Eure
sabine fructoseintoleranz kl

6 Gedanken zu “Ich und meine Fructoseintoleranz waren bei der Kinesiologin! Bin ich jetzt geheilt?

  1. Hallo,
    ich bin heute auf deine Seite gestoßen und ich finde sie einfach super!!
    Bin schon gespannt auf deinen Bericht nach der Kinesiologiebehandlung! Drücke dir die Daumen…
    LG
    Waltraud

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Waltraud, herzlichen Dank für deinen netten Kommentar. Hast du auch schon Erfahrungen mit Kinesiologie und Fructoseintoleranz gemacht? Viele Grüße und alles Gute, Sabine

      Gefällt mir

  2. Hallo Sabine,
    ja ich war auch mal zur Kinesiologie, aber da wurden nur verschiedene Lebensmittel getestet, welche ich vertragen soll und welche nicht. Von einer Heilung war da nie die Rede. War für mich damals aber nicht sehr glaubwürdig, da auf der einen Seite Rind- Puten- Ziegenfleisch und Lachs gut verträglich waren, aber auf der anderen Seite kein Eiweiß vertrage, was sich ja wohl widerspricht.
    Ich versuch nun schon seit 6 1/2 Jahren eine Verbesserung zu erzielen. Hab viele Ernährungstagebücher geschrieben. Dabei ist mir jetzt aufgefallen, dass es immer besonders schlecht wurde, wenn ich komplett Fructose reduziert habe (unter 2 g pro Tag). Also sehr viel Weizenmehl und Milchprodukte und Fleisch. Vor ca 3 Wochen habe ich meine Ernährung auf Vegan umgestellt, also keine Getreideprodukte, keine Milchprodukte, keine tierischen Produkte und deren Fette. Außerdem fruktosearm. Seit dem geht es mir das erst mal so richtig gut!
    Gestern dann mal ein Test mit 140 g selbstgemachtes Apfelmus aus süßen Äpfeln – heute warte ich gespannt auf eine Reaktion!
    Liebe Grüsse
    Waltraud

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Waltraud, vielen Dank für diesen ausführlichen Kommentar!
      Bei einer veganen Ernährung musst du nicht auf Getreide verzichten. Dass dein Zustand schlechter wird, wenn du wenig Fructose zu dir nimmst, finde ich sehr verwunderlich. Ich vermute, dabei liegt es nicht an der Minimierung der Fructose, sondern an der Erhöhung von Weizen und Milch. Hast du dich schon einmal auf Lactoseunverträglichkeit testen lassen und eine Weizenunverträglichkeit/Zölliakie ausgeschlossen? Ich denke nicht, dass bei dir ein Fructoseproblem vorliegt. Allerdings kann ich mich auch kaun ein Lebensmittel vorstellen, das vegan, fructosearm und Getreidefrei ist. Was isst du denn da noch, nur Kichererbsen?
      Viele Grüße, Sabine

      Gefällt mir

  3. Hallo Sabine, da gibt es überraschenderweise doch noch einiges zu essen.Kichererbsen, Buchweizen, Kartoffeln (auch bis zu 300 gr auf einmal), Radieschen, Chinakohl (in der Pfanne gebraten), Fenchel, Feldsalat, Mandeln (hab die Marzipankartoffeln von hier probiert), Brot bestelle ich bei einem Bäcker in Berlin = Buchweizen und Leinsamen, ohne Zucker mit dem Namen „Wilhelm“.
    Das Apfelmus hab ich ohne Probleme vertragen. Werde weiter testen.
    Mein Problem ist der Durchfall, den ich aber immer am nächsten Tag erst bekomme, daher zweifle ich auch daran, dass es zumindest nicht nur an Fruktose liegt.
    Test auf Laktose sowie Magen-Darmspiegelung mit Probennahme wegen Zoliakie wurde gemacht, auch ein Bluttest.
    Kannst du mir mal die Adresse deiner Heilpraktikerin zukommen lassen? Für alle Fälle….
    LG Waltraud

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: