Was darf ich essen Fructoseintoleranz Hühnerschenkel fructosefrei

Hühnerschenkel – ein fructosefreier Leckerbissen

Heute Abend muss es mal wieder schnell gehen! Aber natürlich soll es trotzdem fructosefrei sein! Ein paar Rezepte habe ich für solche Momente immer im Kopf bzw. die Zutaten im Tiefkühlfach! Heute verrate ich euch mein ultimatives Express Huhn!

Heute gibt es also Huhn, das ich vor ein paar Tagen gekauft habe und das im Tiefkühlfach auf seinen Einsatz wartet. Das Huhn einfach auftauen lassen, abwaschen, würzen, paar Kartoffeln dazu, ab in Ofen, nebenbei was anderes erledigen, Abendessen fertig! Witziger Weise gibt es für diesen minimalen Aufwand meist auch noch Lob und Applaus von den Kindern. Bei Hühnchen meckert einfach keiner und alle werden satt. Ein Muttertraum! Und so macht ihr es mir nach:

Zutaten:

Hühnerschenkel, mind. einen pro Person
ca. 3 Kartoffeln pro Person
Salz, Paprika edelsüß

Und so geht’s:

1. Backblech mit Backpapier auslegen, die gewaschenen und abgetrockneten Hühnerschenkel auf das Backblech legen.

2. Die Kartoffeln schälen, halbieren und zwischen den Hühnerteilen verteilen.

3. Alles gut salzen und über das Huhn minimal Paprika streuen.

4. Das Backblech in den vorgeheizten Ofen bei 200°C für ca. 25 Minuten knusprig braun braten.

5. Alles andere erledigen, was erledigt werden muss 😉

Dann zusammen schmecken lassen! Wer mag, macht noch einen Salat dazu.

Genießt den Applaus,
Eure Sabine

 

Was darf ich essen Fructoseintoleranz Hühnerschenkel

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s