was darf ich essen Fructoseintoleranz gemüse gegrillt.

Grillgemüse – furctosearme Beilage

Ihr seid auf der Suche nach einer fructosearmen Beilage zum Grillen? Dann seid ihr hier genau richtig!


Was ihr braucht sind gute Oliven, Zucchini, Champignons und frischen Rosmarin! Etwas Olivenöl und eine feuerfeste Form (oder Alufolie). Alle Zutaten habe ich bereits erfolgreich in meiner Testphase nach der Diagnose Fructoseintoleranz getestet und für mich Fructoseintoleranten als verträglich eingestuft! Die Erfahrungsberichte dazu könnt ihr hier nachlesen:

Testphase bei Fructoseintoleranz Oliven

Testphase bei Fructoseintoleranz Pilze.

Nur bei der Zucchini bin ich immer noch etwas skeptisch, daher ist ihr verhältnismäßige Anteil in dieser Mischung ein wenig geringer!

was darf ich essen fructoseintoleranz Zucchini


Rezept
Grillgemüse
vegan – fructosefrei – lactosefrei – glutenfrei


was darf ich essen Fructoseintoleranz gemüse gegrillt.


Zutaten:

pro Person ca:

10 Oliven
1/6 Zucchini
4 Champignons
1 Zweige Rosmarin
1 TL Olivenöl (alternativ fructosefreies Knoblauchöl oder Bärlauchöl)

etwas Salz

Und so geht’s:

Die Oliven werden halbiert, die Champignons geviertelt und die Zucchini in kleine Stücke geschnitten. Den Rosmarin könnt ihr mit der Schere klein schneiden oder mit dem Messer klein hacken. Die feuerfeste Form fettet ihr mit etwas Olivenöl ein und gebt alle Zutaten hinein und streut noch etwas Salz drüber. Solltet ihr keine feuerfeste Form zur Hand haben, tut es auch Alufolie. Je nach Hitze, das Gemüse für ca. 8 Minuten grillen. Fertig!

Natürlich kann man dieses Gemüse auch ohne Grill zubereiten! Einfach ab damit in den Backofen!


Das besondere Etwas

Für etwas mehr Würze könnt ihr anstatt des normalen Olivenöls fructosefreies Knoblauch– oder Bärlauchöl verwenden! Wie ihr das selber fructosefrei herstellt, verrate ich euch hier:

was darf ich essen Fructoseintoleranz knoblauch ö

was darf ich essen Fructoseintoleranz Bärlauchöl.png

Lasst es euch wie immer fructosefrei schmecken!
Eure Sabine


PS: Hier findest du viele fructosefreie Vorschläge für fructosefreies Frühstück, fructosefreie Rezeptvorschläge für Mittag– und Abendessen! Bei den meisten Rezepten habe ich noch Infos zu Lactosegehalt und Glutengehalt gegeben und wenn möglich vegane Varianten genannt („vegan“ habe ich auch extra als Kategorie mitaufgenommen!)! Und natürlich muss man mit Fructoseintoleranz nicht ganz auf Süsses verzichten!

Und sollte es demnächst in den Urlaub gehen, hier findest du Reiseberichte über die Fructoseintoleranz! Und auch Getränke gibt es als eigene Kategorie. Und da ich ein kreativere Mensch bin, gebe ich auch ab und an ein wenig KrimsKrams zum Besten 🙂 Da man alles nicht so ernst nehmen darf schon gleich gar nicht sich selbst und die Fructoseintoleranz, gibt’s ab und an auch einen Spruch dazu!

Viel Spaß beim nachkochen und nachmachen. Paß auf dich auf und laß es dir fructosearm gut gehen! Ich freue mich über jedes like über jeden Follower und ganz besonders über einen netten Kommentar von dir! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s