Aprikosen Muffins für Fruktoseintolerante

Ich brauche mal wieder was fruchtiges! Und wie ihr wisst, ist das mit Fruktoseintoleranz wirklich eine schwierige Geschichte! Deshalb verrate ich euch heute meine Aprikosen Muffins! Sehr fructosearm!


Getrocknete Aprikosen haben einen hohen Fruchtzuckergehalt (8,72g pro 100g Frucht), aber in Kombination mit ihrem Glucosegehalt (18,79g) ergibt sich ein optimales Verhältnis von 2,15. Trotzdem werden sie ganz sparsam eingesetzt!

 

 

 


Rezept
Aprikosen Muffins (12 Stück)
fructosearm


Zutaten

250 g Mehl
halbe Packung Backpulver
1 Prise Salz
6 getrocknete Aprikosen (klein gehackt und über Nacht in Wasser eingelegt)
125 ml Sonnenblumenöl
1 Ei
250 ml Buttermilch
2 EL Reissirup

Und so geht’s:

1. Muffinsform mit Papierförmchen auslegen.
2. Das Ei schaumig schlagen, den Reissirup, die Buttermilch und das Öl dazu rühren.
3. Das Mehl, das Backpulver und das Salz vorsichtig einrühren.
4. Zuletzt die klein gehackten und eingeweichten Aprikosen untermengen.
5. Teig in die Muffinformen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen.


Diese Muffins waren wirklich lecker! Nur optisch sind sie kein Highlight geworden, deshalb habe ich heute mal kein Foto für Euch 😉 Aber ich freue mich, wenn ihr mir eines Eurer Bilder schickt! Beim nächsten Backanfall reiche ich dann eines nach – oder stelle mir Eurer Erlaubnis eins von Euren Bildern ein!

Lasst es euch wie immer fructosearm gut gehen!
Eure Sabine


PS: Noch mehr Kuchen gefällig? Dann probier doch mal meinen Käsekuchen oder meinen Nusskuchen? Aber auf keinen Fall den Zwetschgendatschi! Rhabarbakuchen ist auch lecker! Und wer es deftig mag, probiert vielleicht mal die Pizzamuffins oder Thunfischmuffins?

Zwetschgendatschi Pflaumenkuchen FructoseintoleranzPizza Muffins Fructoseintoleranz

was darf ich essen fructoseintoleranz rhabarber Kuchen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s