Nüsse Karenzzeit Fructoseintoleranz

Are you nuts? Nein, nur Fructoseintolerant.

Ich kann euch gar nicht sagen, wieviel Nüsse ich seit der Diagnose Fructoseintoleranz gegessen habe. Pecannüsse, Erdnüsse, Pistazien, Mandeln, Haselnüsse, Cashew Kerne und wie sie alle heißen. Okay, da sind auch Hülsenfrüchte dabei, aber so eng sehe ich das jetzt hier nicht. Früher war der Einkaufswagen voller Obst und Gemüse, heute horte ich Nüsse in allen Varianten. Vermutlich mache ich damit jedem Eichhörnchen Konkurrenz.


Nuesse Karenzzeit Fructoseintoleranz

Nüsse in der Erde

Wusstet ihr, dass Eichhörnchen sich gar nicht merken können, wo sie die Nüsse vergraben?? Sie sind angeblich viel zu unschlau, sich an die Verstecke zu erinnern, aber sie verbuddeln und verbuddeln immer und immer wieder. Ich beobachte das täglich inunserem Garten. Sobald sie satt sind, fangen sie an zu vergraben. Ähnlich geht es mir auch, ich horte Nüsse immer und überall, man weiß ja nie, wann man eine Nuss braucht! Meistens erinnere ich mich aber dran, wo sie sind 😉


Nüsse in der Packung

Sie sind einfach unglaublich vielseitig und praktisch. Eine Packung Nüsse ist schnell in die Tasche gepackt und immer dabei, wenn der kleine Hunger kommt. Ungewürzt natürlich!

Eine Buttermilch und ein paar Nüsse machen mich schnell satt, wenn mal nur ein Supermarkt in der Nähe ist und ich unkompliziert etwas fructosearmes zu mir nehmen möchte. (Aber Vorsicht, zu viel davon ist auch nicht gut!!! Ab 31.3.2019: So viel Fruchtzucker steckt in Nüssen!)


Nüsse im Kuchen

Fructosefreier Nusskuchen

Auch ein Nusskuchen ist eine super Alternative zum Obstkuchen, der bei Fructoseintoleranz leider tabu geworden ist.


Nüsse im Quark

Wallnuss Chia Quark Karenzzeit Fructoseintoleranz

Seit es zum Frühstück kein Obst mehr gibt, frühstücke ich fast täglich Nüsse. Mit Quark oder im Müsli. Auch als Knabberei sind Erdnüsse oder Pistazien besser als Chips geeignet, da diese leider oft mit fructoseunfreundlichen Gewürzen verseucht sind.

Fructosefreies Frühstück Nussquark


Nüsse im Bauch

Jetzt ist sicher jemand dabei, der sagt, „aber die sind doch so fett“! Ja, das sind sie, keine Frage. Aber es sind die guten Fette. Selbst das Zentrum für Gesundheit empfiehlt täglich Nüsse zu Essen und hebt die positiven Wirkungen von Nüssen hervor: Sie sind gut für Herz und Kreislauf, enthalten wertvolle Nährstoffe, schützen die Gefässe, liefern Omega 3 (insbesondere die Wallnuss), sind voll mit Antioxidantien, Folsäure und Magnesium, liefern Proteine, schützen vor Krebs und Diabetes. Und das ist jetzt noch nicht die komplette Liste.


Also los, geht Nüsse horten!
Bevor ich sie alle verbuddel,
Eure Sabine

 


PS: Hier findest du viele fructosefreie Vorschläge für fructosefreies Frühstück, fructosefreie Rezeptvorschläge für Mittag– und Abendessen! Bei den meisten Rezepten habe ich noch Infos zu Lactosegehalt und Glutengehalt gegeben und wenn möglich vegane Varianten genannt („vegan“ habe ich auch extra als Kategorie mitaufgenommen!)! Und natürlich muss man mit Fructoseintoleranz nicht ganz auf Süsses verzichten!

Und sollte es demnächst in den Urlaub gehen, hier findest du Reiseberichte über die Fructoseintoleranz! Auch Getränke gibt es als eigene Kategorie. Da ich ein kreativere Mensch bin, gebe ich auch ab und an ein wenig KrimsKrams zum Besten 🙂 Da man alles nicht so ernst nehmen darf schon gleich gar nicht sich selbst und die Fructoseintoleranz, gibt’s ab und an auch einen Spruch dazu!

Stöbert einfach mal durch die Kategorien. Wenn ihr am Rechner sitzt ganz rechts oder am Handy ganz unten!

Viel Spaß beim nachkochen und nachmachen. Paß auf dich auf und laß es dir fructosearm gut gehen! Ich freue mich über jedes like über jeden Follower und ganz besonders über einen netten Kommentar von dir! 🙂


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s