minze gurke dip vegan fructosefrei

Fructosearmer Minze Gurken Dip

Ich bin auf den Dip gekommen! Und heute gibt es ein leckeres fructosefreies Rezept mit Minze. Auch Veganer können damit glücklich werden!

Die Zutaten sind Frischkäse, Zitrone und Gurken. Allesamt fructosearm oder sogar fructosefrei. Dazu kommen noch Kräuter wie Minze und Schnittlauch. Einfach perfekt für Fructoseintolerante!


Frischkäse ist fructosefrei

Schon in der Karenzzeit nach der Diagnose Fructoseintoleranz ist der Frischkäse oft auf meinem Brot gelandet. Er ist fructosefrei und daher perfekt für die Karenzzeit geeignet. Seit kurzem kenne ich auch die vegane Variante und muss sagen, die ist echt lecker!

veganer Frischkäse fructosefrei

Fructosefreies Frischkäsebrot in der Karenzzeit


Zitronen sind fructosearm

Die Zitronen habe ich vor kurzem schon genauer unter die Fructoselupe genommen, das könnt ihr hier nachlesen.

Was darf ich essen Fructoseintoleranz Zitronen


Gurken sind fructosearm

Gurken gehören seit der Diagnose Fructoseintoleranz fast täglich auf meinen Speiseplan. Sie sind fructosearm und auch wenn man es nicht meinen mag, sehr vielseitig. Sie landen auf dem Frühstücksbrot, eignen sich als Diptransporter oder kommen in den Salat.

Green Summer Tropical Quotes Pinterest Graphic


Rezept
Minze Gurken Dip
fructosearm – vegan – glutenfrei – lactosefrei


minze gurke dip vegan fructosefrei

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Zutaten:

1 unbehandelte Zitrone
100g Gurke
100g Frischkäse (vegan/lactosefrei)
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Bund Minze
Salz

Und so geht’s:

1. Die Zitronenschale abreiben. (Der Zitronensaft wird nicht gebraucht, kann aber gleich für ein leckeres, fructosearmes Zitronenwasser genutzt werden. Einfach mit Wasser verdünnen und trinken. Im Winter auch warm ein Genuss. Oder ihr macht noch einen zweiten Dip dazu, diesen hier zum Beispiel.)
2. Kräuter klein hacken.
3. Die Gurke fein raspeln.
4. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz abschmecken. Fertig.


Dazu schmecken Pellkartoffel, ein Fladenbrot oder einfach Karotten– und Gurkensticks. Oder zum Frühstück aufs Brot ist auch eine gute Idee.

Egal wie, lasst es euch fructosefrei schmecken!

Eure Sabine

Karenz Fructoseintoleranz Karotten


Wie wäre es mit einem Feta Wallnuss Dip? Natürlich auch fructosefrei 😉

walnuss feta dip vegan fructosefrei


PS: Hier findest du viele fructosefreie Vorschläge für fructosefreies Frühstück, fructosefreie Rezeptvorschläge für Mittag– und Abendessen! Bei den meisten Rezepten habe ich noch Infos zu Lactosegehalt und Glutengehalt gegeben und wenn möglich vegane Varianten genannt („vegan“ habe ich auch extra als Kategorie mitaufgenommen!)! Und natürlich muss man mit Fructoseintoleranz nicht ganz auf Süsses verzichten!

Und sollte es demnächst in den Urlaub gehen, hier findest du Reiseberichte über die Fructoseintoleranz! Auch Getränke gibt es als eigene Kategorie. Da ich ein kreativere Mensch bin, gebe ich auch ab und an ein wenig KrimsKrams zum Besten 🙂 Da man alles nicht so ernst nehmen darf schon gleich gar nicht sich selbst und die Fructoseintoleranz, gibt’s ab und an auch einen Spruch dazu!

Stöbert einfach mal durch die Kategorien. Wenn ihr am Rechner sitzt ganz rechts oder am Handy ganz unten!

Viel Spaß beim nachkochen und nachmachen. Paß auf dich auf und laß es dir fructosearm gut gehen! Ich freue mich über jedes like über jeden Follower und ganz besonders über einen netten Kommentar von dir! 🙂


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s