Zum Tag des Zitronenkuchens gibt es Zitronenkuchen ohne (Frucht-)Zucker! (lactosefrei!)

Was es nicht alles gibt! Heute am 29. März ist der Tag des Zitronenkuchens! Lange habe ich an einem fructosefreien Zitronenkuchen getüftelt, heute zur Feier des Tages gibt es endlich das Rezept dazu!


Der Tag des Zitronenkuchens findet jährlich am 29.März statt.

Wie bei vielen kulinarischen Feiertagen, ist nicht bekannt wer den Tag des Zitronenkuchens ins Leben gerufen hat. Um den Tag des Zitronenkuchens gebührend zu feiern, sollte man am besten einen köstlichen Zitronenkuchen für sich und seine Liebsten backen.

Quelle: https://welcher-tag-ist-heute.org/aktionstage/tag-des-zitronenkuchens


Saurer Zitronenkuchen!

Vorne weg, der Kuchen ist nicht süß. Soll er auch nicht. Es ist ein echter Zitronenkuchen, der darf und soll sauer sein.

rezept zitronenkuchen fructosearm.png

Die Tatsache, dass Zitronen enthalten sind, macht diesen Kuchen leider nicht für jeden Fructoseintoleranten verträglich. Zwar enthalten Zitronen per se eher wenig Fructose, aber viele Fructoseintolerante haben Probleme mit Zitrusfrüchten. Deshalb diesen Kuchen bitte nicht als Überraschungs- oder Geburtstagskuchen für jemanden mit Fructoseintoleranz backen, das könnte im wahrsten Sinne des Wortes nach hinten los gehen. (Mission Zitrone: Fructosetest)

Also alle, die einen süßen Kuchen erwarten, am besten genau hier aufhören zu lesen. Alle anderen bitte folgen 😉

Was darf ich essen Fructoseintoleranz Zitronen


Der Zucker wird gestrichen!

Mein Zitronenkuchen kommt ohne Zucker aus, da ich aufgehört habe, den unverträglichen Haushaltszucker durch Reissirup, Dextrose oder Getreidezucker zu ersetzen. Deshalb dürft ihr hier keinen süßen Zitronenkuchen erwarten! Der Zucker fällt ersatzlos weg. Lieber habe ich noch mehr Zitronenschale dazu, damit es ordentlich sauer wird.


Der Ingwertrick!

Ein hauch von Ingwer unterstreicht die Zitrone ohne am Ende aufzufallen.

ingwer


Der Vanilletrick!

Im ursprünglichen Rezept wird als Flüssigkeit Orangensaft verwendet. Da ich Orangensaft komplett aus meinem fructosearmen Leben gestrichen habe, habe ich nach einer Alternative gesucht. Die kürzliche entdeckte Hafermilch Vanille (Hafermilch ohne Zucker aber mit Vanille (fructosefrei!!!) [Anzeige unbezahlt]) oder auch Reistrunk Vanille (Reistrunk Vanille – Gaumenschmaus für Intolerante [Anzeige unbezahlt]) kam mir da gerade recht! Mit beiden kommt zumindest mit der Flüssigkeit ein wenig Süße in den Kuchen.


Der Schokoladentrick!

Oben drauf kommt für jeden der mag, fructosefreie Schokolade, die reicht völlig aus. Die habe ich übrigens im kaufland entdeckt. Bei dm gibt es auch welche, nur bei uns leider keine weiße. Wer nicht fündig wird, dem hilft das www sicher weiter. (Produkte für Fructoseintolerante entdeckt! [Anzeige, unbezahlt])

 


Der Zitronensafttrick!

Falls ihr auf die Idee kommen solltet, den ausgepressten Zitronensaft als Geschmacksverstärker in den Teig zu geben, tut das bitte nicht. Ich selbst bin schon ein paar mal darauf hereingefallen. Die Säure der Zitrone lässt den Teig überhaupt nicht aufgehen, Ergebnis ist ein teigiger Klumpen. Deshalb kommt bei mir der Zitronensaft erst zum Schluss über den gebackenen Kuchen! 😉


Rezept
Zitronenkuchen
fructosearm – lactosefrei


rezept zitronenkuchen fructosearm.png



Zutaten:

4 Eier
300g Mehl
3 unbehandelte Zitronen (bio)
2 cm Ingwer
200ml Sonnenblumenöl
200ml Reismilch Vanille oder Hafermilch Vanille
1 Päckchen Backpulver

Optional: fructosefreie weiße Schokolade

Und so geht’s:

1. Die Zitronen vorsichtig abreiben und auspressen.
2. Die Eier schaumig schlagen.
3. Öl, Reis-/Hafermilch, Backpulver und Mehl zu den Eiern geben und verrühren.
4. Zum Abschluss die abgeriebenen Zitronenschale unter den Teig mischen.
5. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und in den vorgeheizten Ofen geben. Bei 180° C Umluft ca. 25 Minuten goldbraun backen.
6. Den gebackenen Kuchen mit einer Gabel löchern und den Zitronensaft auf dem kompletten Kuchen verteilen.
7
. Wer mag schließt am Ende noch mit einem Schokoguß ab. Dazu die fructosearme weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Fructosefreie Schokolade hat ein anderes Schmelzverhalten als normale. Ich habe lange gerührt bis es eine zähflüssige Masse war, dann habe ich zwei Esslöffel heißes Wasser dazu geben. Farbe und Konsistenz ändern sich schlagartig, aber das macht nichts. Die fructosearme Schokolade wird auch nicht mehr fest werden, sie wird eher cremeartig.
8. Abschlileßend mit ein paar Zitronen garnieren, fertig.


Dieser Kuchen passt perfekt in meine persönliche Fastenzeit! Kein Fruchtzucker, keine Milchprodukte. (45 Tage ohne Milchprodukte! Wer macht mit?) Sogar meine Kinder waren froh, mal wieder einen Kuchen naschen zu dürfen. Natürlich hätten sie ihn gerne süßer gehabt, aber geschmeckt hat er ihnen dann doch 😉

Lasst es euch wie immer fructosearm gut gehen!
Eure
sabine fructoseintoleranz kl


PS: Fructoseintoleranz und Kuchen? Geht das denn?

Was darf ich essen fructosefreier Kuchen

4 Gedanken zu “Zum Tag des Zitronenkuchens gibt es Zitronenkuchen ohne (Frucht-)Zucker! (lactosefrei!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s